Erkenntnistheorie: eine Einführung in den Positivismusstreit

Freitag, 03. Juni 2016, 17 Uhr, Raum Z.1.29
Vortrag und Diskussion mit Dr. Dipl.-Psych. Moritz Thede Eckart

Ziel des Vortrags ist es, eine Einführung in die erkenntnistheoretischen Grundlagen positivistischer psychologischer Forschung zu bieten und diese ins Verhältnis zu den Annahmen und der Kritik der Frankfurter Schule zu setzen. Als Bezugspunkt wird der in der deutschen Soziologie geführte Positivismusstreit, also die Diskussion zwischen Vertretern des Kritischen Rationalismus und der Kritischen Theorie (u.a. geführt zwischen Popper und Adorno), genommen.
In diesem Vortrag geschieht dies aus der Perspektive der sich als naturwissenschaftlich verstehenden Psychologie – also explizit nicht aus externer geisteswissenschaftlicher Sicht. Es geht also nicht um die Vermittlung von Expert*innen Wissen, sondern vielmehr um eine Selbstreflexion der eigenen Methodik.

Veranstaltende: Referat für Gesellschaftspolitik, StV Psychologie und AK Kritische Psychologie Klagenfurt/Celovec